stadion11.de

Fußball bedeutet mehr als nur 22 Spieler die einem Ball nachlaufen

Der alte FC Bayern München ist wieder da

Posted on | Juni 15, 2011 | 1 Comment

Und das unter zweierlei Gesichtspunkten. Früher war der FC Bayern München immer die Nummer 1 Adresse im deutschen Profifussball. Kaum ein Fussballer hätte in den letzten 15 Jahren ein Angebot des erfolgreichsten Klubs der Bundesligageschichte abgelehnt. Erfolg und Geld waren irgendwie selbstverständlich.

Aber der Umbruch kam anscheinend zu schnell. Mit Trainern wie Jürgen Klinsmann oder dem General Louie van Gaal  wollte man die Jugend viel stärker in Fokus rücken und ein neues Verständnis von Fussball prägen. In der Phase voller Euphorie und Zuversicht ging das auch gut, Bayern München spielte stellenweise erfrischenden Fussball und brachte Talente wie Thomas Müller, David Alaba oder Holger Badstuber in deren Nationalmannschaften. Doch nach dem verlorenen Champions League Finale gegen Inter Mailand war alles weg. Die Leichtigkeit, die Freude, die Euphorie.

Die neue alte Bayern Ära

Gomez und Neuer (Quelle: www.fcbayern.de)

Gomez und Neuer (Quelle: www.fcbayern.de)

Nach einer Saison, die hätte wesentlich schlimmer hätte ausgehen können, kehrt zu den Tugenden des alten FC Bayern München zurück. Erfahrene, erfolgreiche Spieler werden verpflichtet. Ein Team bestehend aus Stars und vereinzelten Nachwuchsspielern wird für die Zukunft aufgebaut. Spieler, die internationale Erfahrung haben und darauf brennen für den FC Bayern zu spielen. Als neutraler Beobachter wird deutlich: Es gibt wieder ein Konzept. Die Abwehr war der Schwachpunkt, also wird genau dort umgebaut. Erinnern wir uns an die Saison mit Oliver Kahn und einer Abwehr mit Willy Sagnol, Lucio und Lahm.

Ich werfe 5 Euro ins Doppelpass Phrasenschwein, aber die Abwehr gewinnt Meisterschaften. Mit Manuel Neuer ist der derzeit beste Torwart der Welt in München gelandet und Rafinha wird die Abwehr zudem verstärken. Sollten sich die Spekulationen um einen Boateng, Vidal, Alex oder Takashi erhärten kann der FC Bayern München wieder gewinnen. Nicht nur Spiele, sondern vorallem Titel.

Like it? Share it!

Comments

One Response to “Der alte FC Bayern München ist wieder da”

  1. Daniel
    Juni 16th, 2011 @ 16:14

    naja, es ist auch ein konzept auf junge spieler zu setzen und bei misserfolg nicht gleich auf den kaufrausch zu bauen. aber dafür muss man einer mannschaft auch mal mehr als eine saison zeit geben. man könnte daher anstatt von “konzept” auch von “panik” sprechen – so als neutraler beobachter;)

    ob der alte fcb wieder da ist, wird sich zeigen. die transfers machen bis dato wirklich sinn. wenn die größte baustelle (für mich: die innenverteidigung) angegangen wird, wird der nächste deutsche meister wohl wieder bayern münchen heißen.

    PS: ich frage mich immer noch, wie ein badstuber in der N11 spielen kann. Meiner Meinung nach brauchen die Bayern am besten ZWEI IV’s mit Badstuber als Back-Up;)

  • Seiten